Jedes Jahr begibt sich das Präsidium der FKG auf die Suche nach einem Prinzen für die nächste Kampagne.
Nicht immer ist die Wahl schnell getroffen und besiegelt.

Jedem Kandidaten muss bewusst sein, dass das Prinzenamt neben viel Spaß, Freude und Narretei auch viel Verantwortung, Tradition und einen vollen Terminkalender mit sich bringt.
Dies kann man am besten mit einer gut ausgewählten Prinzenmammschaft bewältigen. Hierfür darf sich jeder Prinz sein Prinzenmariechen wählen sowie zwei Adjutanten, deren Aufgabe neben dem ständigen Geleit ihres Prinzen vor allem die Sicherheit der prinzlichen Insignien (Prinzenfedern, Prineznzepter und Prinzenkelch) und des Prinzenmariechens ist.

Bei den unzähligen Ausmärschen, Veranstaltungen und Einladungen wird die Prinzenmannschaft stets vom Ordonanzoffizier und dem Zeremonienmeister begleitet. In der Hochphase der Kampagne komplettiert das gesamte Gefolge das Bühnenbild der FKG. Dieses besteht aus der Bürger- (Musikzug) und Prinzengarde mit den Marketenderinnen, dem Elferrat, den Floras, den Tanzgarden und vielen weiteren aktiven Gruppierungen.

Hier geht es zur Chronik der Prinzenmannschaften.